Ein knapper, aber illustrativer Einblick in die NS-Regionalgeschichte – Broschüren „Gegen das Vergessen“

In der Märzausgabe der Mitglieder-Zeitschrift der GEW Saarland wurden unsere Broschüren „Gegen das Vergessen“ vorgestellt.

„Indem die Publikationen einen knappen, aber illustrativen Einblick in die NS-Regionalgeschichte geben, richten sie sich bewusst auch an historische Laien und an Menschen, die wenig Zeit zum Lesen haben. Für diejenigen, die sich näher mit dem Thema befassen möchten, findet sich in jeder Broschüre ein ausführliches Literaturverzeichnis.“ Den ganzen Bericht findet man hier.

Die Broschüren zu den Landkreisen Merzig-Wadern, St. Wendel, Saarlouis und dem Saarpfalz-Kreis können – auch in größeren Mengen – kostenlos bei uns bestellt werden (mail@a3wsaar.de).


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Am 7. Mai 2022 haben wir es erneut getan: FARIlaufen. Der von uns und der Gewerkschaft…

Weiterlesen

Wir möchten Menschen zur Mitarbeit im Weltladen Losheim und für Marktstände in der Region…

Weiterlesen

Freitag 20. Mai, 19:30 Uhr, Filmhaus Saarbrücken (Mainzer Str. 8)

Referenten: Jolver Mendoza und…

Weiterlesen