Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Bauernhofbesichtigung für Kinder

Der Saarl. Rundfunk berichtete

Veröffentlicht am 22.10.2017

Der Saarländische Rundfunk berichtete am 17.10.2017 über die Aktion (mp3)

Bauernhofbesichtigung für Kinder ab 6 Jahre: „Wo kommt unser Essen her?“

Wir besichtigten den Marienhof von Karin und Stefan Zenner in Gerlfangen (Gemeinde Rehlingen-Siersburg). Dort wird Milch, Fleisch und Getreide produziert. Dabei werden weder Futtermittel aus 3.Welt-Ländern eingesetzt noch gentechnisch veränderte Pflanzen, denn es ist ein Biolandbetrieb. Die Erzeugnisse werden u.a. im eigenen Hofladen vertrieben. Karin Zenner stellte uns ihren Hof vor und erklären, wie die Milch vom Euter der Kuh in Euren Kühlschrank gelangt und warum ein fairer Milchpreis für die Bauern hier auch was mit den Bauern im Senegal zu tun hat und warum sie beim Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) mitarbeiten. Ingrid Röder von der Aktion 3. Welt Saar erklärte, warum "Deutsche Kühe in Paraguay weiden und auf die Bauern im Senegal scheißen"

Veranstalterinnen:

                   

  Aktion 3. Welt Saar e.V.             Buchhandlung Rote Zora                        

 

Die Hofbesichtigung findet statt im Rahmen des Agrarprojektes „ERNA goes fair - für eine faire Landwirtschaft weltweit" mehr Infos: www.erna.a3wsaar.de

 

 

Mit Unterstützung von:

und gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot
für die Welt-Evangelischer Entwicklungsdienst

Die Durchführung dieser Veranstaltung wurde mit unterstützt von der Regionalpromotorenstelle Saar-West, die bei der Aktion 3.Welt Saar angesiedelt ist. Mehr Infos: http://www.nes-web.de/promotorenprogramm/

Das Promotorenprogramm wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des



Gefördert vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes



In Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.



Im Rahmen des Eine Welt PromotorInnenprogramms im Saarland

Aktuelle Veranstaltungen zu Themen wie Agrar, Hunger, Landwirtschaft, Ernährung etc. finden Sie bei ERNA goes fair.

Veranstaltungen

Irgendwas mit Frauen und Islam - Plädoyer für einen liberalen Islam

Vortrag mit Saïda Keller-Messahli, Saarbrücken, 19.09.2018, 18h

Allerweltsbasar: Fellenbergmühle Merzig

8. - 9. Dezember 2018, 10-18 Uhr

Neuigkeiten

Wieviel globale Gerechtigkeit steckt in einer Milchtüte?

Auszeichnung durch das bundesweite PromotorInnen-Programm

Neuer Verein "Fair im Saarland"

Aktion 3. Welt Saar bei Gründungsmitgliedern

Aktion 3.Welt Saar e.V. nimmt Einladung des Kultusministers an und arbeitet in LAG Erinnerung mit

Gedenken an tote Juden muss mit Eintreten für lebende Juden und den Staat Israel einhergehen

Nein zum Kopftuch bei minderjährigen Mädchen

Selbstbestimmung wird durch Verhüllungspflicht verhindert

Facebooksperren: Auch Aktion 3.Welt Saar betroffen

epd-Bericht vom 20.8.2018 über intransparente Löschkriterien des Unternehmens

"Für eine Faire Landwirtschaft weltweit"

Bericht über die Vortsellung des Agrarplakates im Paulinus Nr. 28 2018

Rechte Bürger gegen Moschee

Zu den Auseinandersetzungen um den Neubau einer Ditib-Moschee in Kaufbeuren. Jungle World 8.8.2018

„Juden und Radfahrer beherrschen die Welt. Wieso Radfahrer?“

Lernplakat und Broschüre gegen Antisemitismus zum Bestellen

Die saarländische Zivilgesellschaft will kein Anker-Zentrum

Appell des Saarländischen Flüchtlingsrates

Mehr als 40 Organisationen und Personen fordern:

Kein saarländisches „AnkER-Zentrum“

BMZ gegen bundesweites Agrarprojekt der Aktion 3. Welt Saar e.V.

Aus politischen Gründen Förderung bis 2020 abgelehnt

Irgendwas mit Big Food

Video- und Audiomitschnitt Vortrag Thomas Kruchem, 20.6.2018

Offener Brief zum geplanten Mahnmal in Völklingen

für die Zwangsarbeiter der Röchling Werke auf dem Gelände des Weltkulturerbes

Irgendwas mit Afrika und Kongo

Video- und Audiomitschnitt Vortrag Dominic Johnson, 22.5.2018