Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Hofbesichtigung Wahlbacher Hof (SoLaWi)

Aktion 3. Welt Saar lädt ein: 23. März, 16 Uhr

Veröffentlicht am 23.03.2018

Opens internal link in current windowHier geht es zur Bildgalerie der Hofbesichtigung.

Wahlbacher Hof bei Contwig (Nähe Zweibrücken)

Freitag, 23. März 2018, 16 h

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldungen bitte im Büro der Aktion 3. Welt Saar per Mail oder per Telefon.

Wir laden ein zur Hofbesichtigung eines Bauernhofes, der „Solidarische LandWirtschaft (SoLaWi)“ betreibt. Das Konzept SoLaWi bedeutet, dass die Landwirtschaft - nicht das einzelne Lebensmittel – finanziert wird: mehrere Privat-Haushalte (Mitglieder) finanzieren die Kosten des landwirtschaft-lichen Betriebs vor. Im Gegenzug  erhalten sie dessen Ernteertrag. Dieses Konzept wird auf ca. 150 Höfen in Deutschland gelebt und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Der Wahlbacher Hof liegt bei Contwig in der Nähe von Pirmasens. Angebaut werden 40 Gemüsearten, neue und alte Kartoffelsorten, Kräuter und Blumen, Erdbeeren und Streuobst (Saft). Der Hof bietet Tiere (Schweine, Hühner und Rinder) sowie Gewächshäuser und Felder und einen Verteiler-raum für die Produkte.
Die Führung auf dem Wahlbacher Hof gestaltet KRISTIN HENTSCHEL, die sowohl auf diesem Hof arbeitet wie auch in unserem Agrarprojekt ERNA goes fair – Für eine Faire Landwirtschaft weltweit“.
 
KRISTIN HENTSCHEL wird das Konzept der „Solidarischen LandWirtschaft (SoLaWi)“ vorstellen und mit uns die Frage diskutieren, inwiefern sie eine Alternative ist zur Landwirtschaft  nach dem Motto „Wachse oder weiche“. Und SoLaWi findet natürlich nicht außerhalb des Marktes statt, weswegen sie auch von seinen Launen und derjenigen von uns VerbraucherInnen heimgesucht wird. Die Moden ändern sich, mal ist dieses angesagt, mal ist jenes hip.

Veranstalterin ist das Agrarprojekt der Aktion 3.Welt Saar e.V. „ERNA goes Fair – Für eine Faire Landwirtschaft weltweit“


Wer Mitfahrgelegenheiten wünscht oder anbietet, soll uns dies mitteilen. Anreisebeschreibung: Opens external link in new windowhttps://www.wahlbacherhof.org/kontakt/anfahrtsbeschreibung

Hier geht es zur Einladung als PDF.




Mit freundlicher Unterstützung des:

Die Durchführung dieser Veranstaltung wurde mit unterstützt von der Regionalpromotorenstelle Saar-West, die bei der Aktion 3.Welt Saar angesiedelt ist. Mehr Infos: http://www.nes-web.de/promotorenprogramm/

Das Promotorenprogramm wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des



Gefördert vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes



In Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.



Im Rahmen des Eine Welt PromotorInnenprogramms im Saarland

 

Veranstaltungen

Vortrag und Diskussion: Islamophobie - Kampfbegriff gegen Islamkritik?

Haus der Gewerkschaften Ulm, 12. November 2019, 19 Uhr

Solidarität ist kein Verbrechen - Seenotrettung auch nicht

Infoveranstaltung, 28. November, Saarbrücken

21. Allerweltsbasar: Fellenbergmühle Merzig

7. - 8. Dezember 2019, 10-18 Uhr

Vortrag: Islamophobie - Kampfbegriff gegen Islamkritik?

Kreisvolkshochschule Aurich, 10. Dezember 2019, 19 Uhr

Neuigkeiten

Flut von Ermittlungsverfahren gegen Kurdinnen und Kurden

Die Komplizenschaft mit Erdogan beenden - Kein Geld, keine Panzer, kein PKK-Verbot

Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat Recht: „Deutschland darf kein Land der Verbotspolitik werden“

Dialog statt PKK-Verbot - Sofortige Einstellung der Ermittlungsverfahren gegen unsere Mitglieder...

Faires und regionales Frühstück Merzig 00.09.2019

"Neues aus Merzig" und SZ berichteten

Saarländischer Staatsschutz pro Erdogan

Interview mit Gertrud Selzer, Aktion 3.Welt Saar und Saarländischer Flüchtlingsrat

Saarländischer Staatsschutz arbeitet Erdogan zu: Sieben Vorladungen wegen Transparent-Aktion an Newroz 2019

Ermittlungen gegen Mitglieder des Kurdischen Gesellschaftszentrums e.V., der Aktion 3. Welt Saar...

"Lasse ma se schaffe"

Neue Großflächenplakate des Saarländischen Flüchtlingsrates Start 30. August 2019

„Radikaler Realismus“ Jungle World, 17.07.2019

Mein Haus, mein Auto, mein Acker? Wer das Klima retten will, muss sich von der Unantastbarkeit des...

Neue Öffnungszeiten des Weltladens Losheim am See

Samstags immer Aktionstag: „Auf einen Espresso in den Weltladen“

Zum Tönnies-Skandal

DFB versagt und entwertet seine eigenen Aktionen gegen Rassismus - Tönnies hat bis heute die...

Rassismus im Fußball

SR-Interview mit Roland Röder, Aktion 3.Welt Saar e.V. vom 07.08.2019

Keine Abschiebung von Sayed Mahdi Husseini nach Afghanistan

Schluss mit dem politischen Zynismus - Afghanistan ist nicht sicher - nirgendwo

Saarländische Kommunen sollten dem Beispiel Saarbrückens folgen

Mehr sichere Häfen: Solidarität mit Flüchtlingen

Der "Aktuelle Bericht" über die Veranstaltung "Irgendwas mit Fussballfans"

Bleiben mit Stadionverboten Bürgerrechte auf der Strecke?, Vortrag mit Angela Furmaniak,...

Professor fordert "ethischen" Islamunterricht

Artikel in der Saarbrücker Zeitung vom 15./16. Juni 2019 über unsere Veranstaltung "Irgendwas mit...

Schirmherrschaft von Tobias Hans (CDU) bei Erdogan-Anhängern, Islamisten und Grauen Wölfen

Aber keine Positionierung auf Seiten derer, die für eine demokratische und säkulare Türkei eintreten

Bittere Orangen

In der Trierer Bistumszeitung PAULINUS schreibt Hans Georg Schneider über unsere Veranstaltung mit...

Antisemitismus darf nicht den Alltag bestimmen: Juden sollen sich nicht verstecken müssen

Antisemitismus kommt nicht nur von Neonazis, sondern auch von Islamisten und von Linken

Sklavereiähnliche Bedingungen in der Orangenernte

Audio-Interview des Saarländischen Rundfunks mit dem Luxemburger Ethnologen Prof. Dr. Gilles...