Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Keine Aufrüstung des Flüchtlingslagers Lebach zum „AnkER-Zentrum“

Pressemitteilung des Saarländischen Flüchtlingsrates

Veröffentlicht am 10.05.2018

Die Aktion 3.Welt Saar arbeitet im Vorstand des Saarländischen Flüchtlingsrates mit.

Pressemitteilung 09.05.2018

Keine Aufrüstung des Flüchtlingslagers Lebach zum „AnkER-Zentrum“

Ausstieg aus Lagerlogik und Abschiebewahn


Der Saarländische Flüchtlingsrat warnt die Saarländische Landesregierung davor, das Flüchtlingslager Lebach zu einem so genannten Anker-Zentrum hochzurüsten“, so Peter Nobert vom Vorstand des Saarländischen Flüchtlingsrates, „Die von der großen Koalition in Berlin geplanten Ankerzentren werden die Ausgrenzung von Flüchtlingen noch mehr verschärfen, als dies jetzt schon im Lager Lebach der Fall ist.“  Statt der Zementierung von Isolation und Fremdbestimmung in Sammellagern, plädiere der Saarländische Flüchtlingsrat für einen generellen Ausstieg aus Lagerlogik und Abschiebewahn.

Bei den geplanten „Anker-Zentren“ liegt der Schwerpunkt auf Isolierung und Abschiebungen. Geflüchtete sollen dort zwangsweise bis zu 18 Monaten untergebracht werden, vom Rest der Gesellschaft isoliert, inklusive Arbeitsverbot, Vollverpflegung und eingeschränkten Kontakten zu Rechtsanwälten. Noch nicht einmal Schulpflicht soll es geben.

Offensichtlich greift der Abschiebewahn immer mehr um sich“, so Peter Nobert weiter, „Die geplanten Anker-Zentren sind menschenunwürdig. Solche Maßnahmen und die dazugehörige Begleitmusik bedienen Rassismus und Rechtspopulismus in der Gesellschaft.“ Stattdessen solle das Saarland dem Beispiel Rheinland-Pfalz folgen und erklären, dass es für die geplanten Modellprojekte nicht zur Verfügung stehe.

Hintergrundinfos:
Opens external link in new windowZur Absage von Rheinland-Pfalz

Opens external link in new windowZur SFR-Kritik am Lager Lebach

© Foto: Saarländischer Flüchtlingsrat

Aktuelle Veranstaltungen zu Themen wie Agrar, Hunger, Landwirtschaft, Ernährung etc. finden Sie bei ERNA goes fair.

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Neuigkeiten

Schaffung von islamischem Gräberfeld in Merzig ist vorbildlich

Pressemitteilung der Aktion 3. Welt Saar vom 11.05.18

"Ein besserer Bauernhof ist nicht käuflich"

Gastbeitrag in bdm aktuell, Februar 2018

Flagge zeigen: Solidarität mit Afrin

Zu Newroz 2018 eine Erklärung der Aktion 3.Welt Saar und des Saarländischen Flüchtlingsrates

Bürgerrechte für Kurden statt Kriminalisierung

Eine Erklärung der Aktion 3.Welt Saar und des Saarländischen Flüchtlingsrates

Recht auf Familie kein Gnadenakt

TV Interview mit Roland Röder zum Familiennachzug

"Flüchtlingspolitik zieht Mauern hoch"

SR 3 Interview vom 17.01.2018

Bauernhof-Romantik und Konsumverzicht

Eine Kritik der Aktion 3.Welt Saar, Jungle World, 18.1.2018

"Kritik an der Organisation 'Transfair' - Für Greenwashing gefeiert"

taz. die tageszeitung", 16.10.17 und die "Saarbrücker Zeitung", 27.12.17 greifen unsere Kritik an...

"Chers amis allemands - Ein Jahr Charlie Hebdo auf Deutsch.“

Ein Kommentar von Roland Röder, Aktion 3.Welt Saar

"Lagerando.Saarland - Zeit für ein Paket?“

Saarländische Flüchtlingsrat präsentiert Großflächenplakate

Ortstermin Bauernhof

Problem: Müde Schüler – komplexes Thema

Falsche Freunde, Jungle World, 30.11.2017

Das Bündnis »Aufstehen gegen Rassismus« ruft zu Protesten gegen den AfD-Parteitag auf. Mit dabei...

Bauernhofbesichtigung für Kinder

Der Saarl. Rundfunk berichtete

Pressemitteilung: Zusammenarbeit mit Islamisten beenden

Saarländische CDU-SPD-Regierung plant Abschiebung von Christen in die Türkei

Fairer Handel – Eine bessere Welt ist nicht im Ladenregal käuflich

Gewerkschaft NGG und Aktion 3.Welt Saar e.V. unterstützen CDU und SPD Initiative für ein faires...

Die AfD ist keine islamkritische Partei

Redebeitrag der Aktion 3.Welt Saar auf Gegenkundgebung zur AfD in Trier

Fairer Handel – Ist eine bessere Welt käuflich?

Schüler der PDG beschäftigen sich mit Fairem Handel