Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Markt der Köstlichkeiten, Merzig

Am 15. September 2018 mit einem Stand des Weltladens

Veröffentlicht am 15.09.2018

Am 15. September 2018, 10-18 Uhr, ist die Aktion 3.Welt Saar wieder mit einem Stand des Weltladens in der Merziger Innenstadt vertreten. Unser Standplatz ist in der Poststrasse vor der Tourist-Info.

Wir laden Sie ein zur Verköstigung eines Mango-Cocktails und Maniok-Chips in sechs leckeren Sorten. Den Mango-Cocktail stellen wir aus philippinischem Mangosirup und chilenischem Weißwein her. Und für die alkoholfreie Variante kommt regionaler Apfelsaft zum Einsatz.
Der Mangosirup ist übrigens von Preda, einer Stiftung, die sich auf den Philippinen für Kinderrechte einsetzt und gegen Kinderprostitution und andere Menschenrechtsverletzungen kämpft.

Mit dieser Präsentation beteiligen wir uns an der bundesweit stattfindenden „Faire Woche - Aktionswoche des Fairen Handels“, die 2018 unter dem Motto "Gemeinsam für ein gutes Klima" stattfindet.

 

Pressemitteilung
10. September 2018 / Nr.15

Bundesweite Faire Woche – 14.-28.September

Aktion 3.Welt Saar e.V. mit Verkostungsstand  dabei – Markt der
Köstlichkeiten, Merzig, 15.9.


„Wir beteiligen uns mit einem Verkostungsstand an der bundesweiten Fairen Woche, die vom 14.-28.September stattfindet“, so Barbara Hilgers vom Weltladen der Aktion 3.Welt Saar e.V..  Eingebunden in den Merziger Markt der Köstlichkeiten, der von der Stadt organisiert wird, werden die Besucher eingeladen zu einer Genussprobe mit Köstlichkeiten aus Fairem Handel:  Samstag, 15. September, 10 – 18 Uhr, Fußgängerzone Merzig.

Zum Probieren gibt es neben einem Cocktail aus Mangosirup, gleich sechs Sorten Maniok Chips aus Indonesien. Besonders lecker sind auch die roten und blauen Kartoffelchips aus Peru. Sie basieren auf den seltenen roten und blauen Kartoffelsorten wie „Pumapamaquin“ (Pumapfote), die schon alleine mit ihrer natürlichen Färbung ein besonderes Geschmackserlebnis versprechen. Frittiert werden die Kartoffelchips mit Bio-Palmöl aus fairem Handel von ecuadorianischen Bauern Das Besondere daran: Dadurch, dass die Produkte im Herkunftsland verarbeitet werden, bleibt die Wertschöpfung „vor Ort“. Dies ermöglicht etlichen Menschen ein Auskommen, weil faire Löhne gezahlt werden können. „Wir werden auch Mangosirup präsentieren, der sowohl aus fairem Handel ist, wie von der PREDA Stiftung vertrieben wird, die sich auf den Philippinen gegen Kinderprostitution einsetzt“, so Barbara Hilgers.

Regelmäßig gibt es Fair Handels Produkte im Weltladen der Aktion 3.Welt Saar e.V., der 1982 gegründet wurde: Weiskirchener Str. 24, 66679 Losheim am See, 06872 / 9930-58, mail@a3wsaar.de., www.a3wsaar.de

Die Präsentation der Aktion 3. Welt Saar am Merziger Markt der Köstlichkeiten wird unterstützt von:

Die Durchführung dieser Veranstaltung wurde mit unterstützt von der Regionalpromotorenstelle Saar-West, die bei der Aktion 3.Welt Saar angesiedelt ist. Mehr Infos: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.nes-web.de/promotorenprogramm/

Das Promotorenprogramm wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des



Gefördert vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes



In Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.



Im Rahmen des Eine Welt PromotorInnenprogramms im Saarland

Aktuelle Veranstaltungen zu Themen wie Agrar, Hunger, Landwirtschaft, Ernährung etc. finden Sie bei ERNA goes fair.

Veranstaltungen

Neuigkeiten

"Eine bessere Welt ist nicht käuflich"

SR3-Interview mit Roland Röder von der Aktion 3. Welt Saar

Wieviel globale Gerechtigkeit steckt in einer Milchtüte?

Auszeichnung durch das bundesweite PromotorInnen-Programm

Neuer Verein "Fair im Saarland"

Aktion 3. Welt Saar bei Gründungsmitgliedern

Aktion 3.Welt Saar e.V. nimmt Einladung des Kultusministers an und arbeitet in LAG Erinnerung mit

Gedenken an tote Juden muss mit Eintreten für lebende Juden und den Staat Israel einhergehen

Nein zum Kopftuch bei minderjährigen Mädchen

Selbstbestimmung wird durch Verhüllungspflicht verhindert

Facebooksperren: Auch Aktion 3.Welt Saar betroffen

epd-Bericht vom 20.8.2018 über intransparente Löschkriterien des Unternehmens

"Für eine Faire Landwirtschaft weltweit"

Bericht über die Vortsellung des Agrarplakates im Paulinus Nr. 28 2018

Rechte Bürger gegen Moschee

Zu den Auseinandersetzungen um den Neubau einer Ditib-Moschee in Kaufbeuren. Jungle World 8.8.2018

„Juden und Radfahrer beherrschen die Welt. Wieso Radfahrer?“

Lernplakat und Broschüre gegen Antisemitismus zum Bestellen

Die saarländische Zivilgesellschaft will kein Anker-Zentrum

Appell des Saarländischen Flüchtlingsrates

Mehr als 40 Organisationen und Personen fordern:

Kein saarländisches „AnkER-Zentrum“

BMZ gegen bundesweites Agrarprojekt der Aktion 3. Welt Saar e.V.

Aus politischen Gründen Förderung bis 2020 abgelehnt