Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Neuer Verein "Fair im Saarland"

Aktion 3. Welt Saar bei Gründungsmitgliedern

Veröffentlicht am 07.09.2018

Anknüpfend an unsere Zusammenarbeit mit Gewerkschaften im Agrarprojekt "ERNA goes fair - Für eine Faire Landwirtschaft" ist die Aktion 3.Welt Saar e.V. Gründungsmitglied des Vereins "Fair im Saarland". Zentrales Ziel des Vereins ist es, soziale und ökologische Kriterien zu verknüpfen. Dazu sollen Veranstaltungen, Bildungstage und Projekte durchgeführt werden, um diesen Ansatz im öffentlichen Leben und in Firmen zu verankern.

Christian Hirsch vom Vorstand der Aktion 3. Welt Saar: "Wir knüpfen damit auch an unserer Kritik am gewerkschaftsfeindlichen Verhalten der "Siegelorganisation" transfair an, die gerne mit STarbucks und Lidl kooperiert, zu deren Agieren gegen Gewerkschaften aber schweigt. Dieses Fairwashing lehnen wir ab."

Für die Aktion 3.Welt Saar e.V. nahmen Angela Scherer, Christian Hirsch und Roland Röder an der Gründungsversammlung von "Fair im Saarland" teil. Letzterer ist auch im Vorstand des neuen Vereins



Foto: Personen vlnr.: Roland Röder (Aktion 3. Welt Saar), Christian Hirsch (Aktion 3. Welt Saar) , Angela Scherer, (Aktion 3. Welt Saar), Andrea Wurm (BUND), Gabriele Ungers (NES), Christoph Hassel (BUND), Ulrike Dausend (NES), Christian Umlauf (verdi), Jürgen Meyer (Arbeitskammer), Thomas Otto (Arbeitskammer), Holger Meuler (verdi), Tim Linnenmann (NGG), Mark Baumeister (NGG)

Hintergrund:

Gemeinsame Erklärung der NGG und Aktion 3. Welt Saar zur gewerkschaftsfeindlichen Politik von transfair

Aktuelle Veranstaltungen zu Themen wie Agrar, Hunger, Landwirtschaft, Ernährung etc. finden Sie bei ERNA goes fair.

Veranstaltungen

Lesung „Krauts & Rüben. Der letzte linke Kleingärtner“

DGB-Bildungswerk Bayern, München, 31. Mai 2019, 19 Uhr

Fairer Handel – Ist eine bessere Welt käuflich? - Seminar

DGB-Bildungswerk Bayern, München, 1.Juni 2019, 10.30 - 17 Uhr

Neuigkeiten

Rassistische Islamkritik ist ein Widerspruch

Eine Linke, die Islamkritik als rassistisch denunziert, verzichtet auf den universalistischen...

Bericht im Trierer Bistumsblatt Paulinus:

Zum 25. Jahrestag des PKK-Verbotes: In Deutschland verboten – in Luxemburg erlaubt

Zum 25. Jahrestag des PKK-Verbotes: In Deutschland verboten – in Luxemburg erlaubt

Gelungene Performance auf der Brücke zwischen Schengen und Perl

Unterschiede Christentum – Islam

Ein Arbeitspapier des Kompetenzzentrums Islamismus der Aktion 3.Welt Saar e.V.

"Eine bessere Welt ist nicht käuflich"

SR3-Interview mit Roland Röder von der Aktion 3. Welt Saar

Wieviel globale Gerechtigkeit steckt in einer Milchtüte?

Auszeichnung durch das bundesweite PromotorInnen-Programm

Aktion 3.Welt Saar e.V. nimmt Einladung des Kultusministers an und arbeitet in LAG Erinnerung mit

Gedenken an tote Juden muss mit Eintreten für lebende Juden und den Staat Israel einhergehen

Nein zum Kopftuch bei minderjährigen Mädchen

Selbstbestimmung wird durch Verhüllungspflicht verhindert

Facebooksperren: Auch Aktion 3.Welt Saar betroffen

epd-Bericht vom 20.8.2018 über intransparente Löschkriterien des Unternehmens

"Für eine Faire Landwirtschaft weltweit"

Bericht über die Vortsellung des Agrarplakates im Paulinus Nr. 28 2018

Rechte Bürger gegen Moschee

Zu den Auseinandersetzungen um den Neubau einer Ditib-Moschee in Kaufbeuren. Jungle World 8.8.2018

„Juden und Radfahrer beherrschen die Welt. Wieso Radfahrer?“

Lernplakat und Broschüre gegen Antisemitismus zum Bestellen

Die saarländische Zivilgesellschaft will kein Anker-Zentrum

Appell des Saarländischen Flüchtlingsrates