Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

BMZ-Zukunftsforum in Berlin, Montag, 24. November 2014

Aktion 3.Welt Saar stellt Agrarprojekt ERNA goes fair mit Milchbauern auf dem BMZ-Zukunftsforum vor

Veröffentlicht am 21.11.2014

Pressemitteilung - 20.November 2014 / Nr. 31

Die Aktion 3.Welt Saar ist vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ (BMZ) eingeladen worden, ihr Agrarprojekt „ERNA goes fair – Für eine faire Landwirtschaft“ auf dem BMZ Eine Welt-Zukunftsforum am 24.11. in Berlin vorzustellen: 10 – 18 Uhr, Station, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin. An der ganztägigen Veranstaltung nehmen auch Kanzlerin Dr. Angela Merkel sowie die Minister und Ministerinnen Dr. Gerd Müller (BMZ), Peter Altmaier, Dr. Barbara Hendricks, Andrea Nahles, Christian Schmidt und Prof. Dr. Maria Böhmer teil. ERNA steht für ERnährungssicherheit und NAchhaltigkeit und vernetzt Bauern, Naturschützer, 3.Welt Engagierte und – bundesweit einzigartig – Gewerkschaften. In dem Agrarprojekt der Aktion 3.Welt Saar (A3WS) ist u.a. der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) aktiv. Die Präsentation in Berlin übernehmen für die Aktion 3.Welt Saar Geschäftsführer Roland Röder und Barbara Hilgers vom Vorstand; seitens des BDM die Milchbauern Joachim Boesen und Klaus Laub vom Landesteam Saarland. Die ERNA-Talk-Runde geht von 12.30 - 13.15 Uhr.

Im Mittelpunkt der Präsentation beim BMZ Zukunftsforum steht das neue Agrarplakat „Für eine faire Landwirtschaft weltweit“ von ERNA goes fair. Es zeigt Alternativen und hängt schon an vielen Stalltüren, in Hofläden und in Klassenzimmern. Mit den TeilnehmerInnen diskutieren die Vertreter der A3WS und des BDM Themen wie:

  • Bio oder konventionell? Die reine Lehre hilft nicht weiter
  • Landwirtschaft 2014 heißt auch Melkroboter
  • Dumme Sprüche „Tier-KZ“, „Hühnerschlachthof=Gaskammer“
  • Wie viel Kebab und Burger braucht der Mensch?
  • Vegetarisch, vegan oder doch mit Fleisch?

Im Rahmen von ERNA goes fair werden Veranstaltungen und Expertenrunden organisiert sowie Publikationen erstellt. Mit ERNA goes fair ist die Aktion 3.Welt Saar Mitglied im Trägerkreis des bundesweiten Agrarbündnisses „Meine Landwirtschaft – unsere Wahl“, das jährlich zur Grünen Woche in Berlin eine Demonstration für eine nachhaltige und bäuerliche Landwirtschaft organisiert. Landwirtschaft wird es immer geben. Die Frage ist nur welche, eine bäuerliche oder eine industrielle? Mit ERNA goes fair werden neue Zielgruppen angesprochen und Fragen gestellt wie: Woher kommt unser tägliches Brot, unsere Milch, unser Fleisch, unser Gemüse und Obst? Und vor allem: Wer produziert dies wie? Und wie hätten wir es denn gerne?

Hintergrundinformationen:

Veranstaltungen

Keine News in dieser Ansicht.

Neuigkeiten

Die große Politik im Kleinen – Lernorte der Erinnerung

Neue Publikation zum NS in Merzig-Wadern erschienen

"Solidarität mit Israel"

Redebeitrag der Aktion 3.Welt Saar e.V. am 21.05.2021 in Saarbücken

Bürgerrechte & Fußballfans: Kritik an aktuellen Polizeiermittlungen gegen Fans des 1. FC Saarbrücken wegen Pyrotechnik

Für Gespräche zwischen Fußballfans, Polizei und Verbänden - Die Eskalation herunterfahren

Gentechnik muss auch in Zukunft strikt reguliert werden

Aktion 3. Welt Saar e.V. unterzeichnet Positionspapier

Ungewöhnliche Fair-Handels-Kooperation:

„legal & lecker“ – italienische Produkte von befreitem Mafialand im Weltladen Losheim

"Regional, gerecht, gut"

Vorstellung der Agrarbroschüre - Artikel in PAULINUS Nr. 15. 11. April 2021

Absage von kolonialismuskritischem Vortrag durch die Stadt Hannover ist feige

Aktion 3.Welt Saar e.V. hat in Niedersachsens Hauptstadt Ähnliches erlebt wie der Historiker Prof....

Abschied von Kitsch und Romantik

Neue Agrarbroschüre im Kuhstall vorgestellt

„Für Bürgerrechte – gegen Ausgrenzung und Kriminalisierung“ NEWROZ-Kundgebung, 20.3.2021

Redebeitrag des Saarländischen Flüchtlingsrates und der Aktion 3.Welt Saar

Sofortiger Abschiebestopp nach Afghanistan

Weiterer Abschiebeflug für den 09. März geplant

Saarland schiebt weiter nach Afghanistan ab

Afghanischer Geflüchteter aus Lebach soll heute abgeschoben werden

Weltladen ist göffnet

Öffnungszeiten im Corona-Lockdown:

Der Mythos Paul von Lettow-Vorbeck - Afrikabilder in Kinderbüchern

Beiträge der Aktion 3.Welt Saar in Saarbrücker Hefte 122

Geflüchtete im Lager Lebach bleiben durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet

Saarländisches Innenministerium spielt die Gefahr herunter und redet die Situation schön

Jetzt neu – Der letzte linke Kleingärtner schreibt Gartenkolumne im ZAP

Er wurde zum Migranten und war heimatlos – ZAP sprang ein und bot Asyl