Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Jetzt neu – Der letzte linke Kleingärtner schreibt Gartenkolumne im ZAP

Er wurde zum Migranten und war heimatlos – ZAP sprang ein und bot Asyl

Veröffentlicht am 30.12.2020

Spinnen die vom ZAP? Eine Gartenkolumne

Wer, wenn nicht wir vom ZAP, können hier helfen. Die Berliner Metropolenzeitung „Jungle World“ setzte den „LETZTEN LINKEN KLEINGÄRTER“ mit seiner grandiosen Gartenkolumne „Krauts & Rüben“ auf die Straße. Und das in der Weihnachtszeit. Ein unfassbarer Frevel im deutschen Literaturbetrieb, der in der Tat überwiegend Betrieb ist und nur leicht Verdaubares auf den Markt wirft. Seit 2016 hat DER LETZTE LINKE KLEINGÄRTNER alles, was sich irgendwie links nennt, durch den Kakao, ach was, durch den Schmutz gezogen. Ob langweilige Fleischesser, ob besserwisserische Vegetarier, ob penetrante Veganer, ob meckernde Verbraucher, ob dumme Bauern, ob nervende Kunden, ob einfühlsame Mitmenschen, ob beste Kumpels von nebenan – alle mussten sie leiden, alle bekamen sie ihr Fett weg. Ist ja auch klar. Außer ihm weiß sowieso niemand Bescheid. Dabei stichelt er gegen die weit verbreiteten Klischees über Landwirtschaft und Gartenbau, die heile Welt des Bioanbaus und die böse Agrarindustrie. Bei all dem gerät er derart ins Straucheln, dass er Gefahr läuft, seine Meinung ändern zu müssen, was er mit allen Mitteln zu verhindern sucht. Er ist nämlich stinkkonservativ und mag keine Veränderung.

Und dazwischen gab er fortlaufend seriöse Anbautipps für allerhand leckeres Grünzeug. Zwischen all dem gackern und laufen seine fünf Hühner durchs Gehege und ab und an auch durch den Garten. Was nämlich viele nicht wissen: Alles ist real. Nichts ist erfunden. Den großen Garten, die Hühner, das Grünzeug gibt es im analogen Leben. Keine App. Nichts Digitales. In seiner Kolumne brummt das echte & das wahre Leben. Nur Handgemachtes kommt auf den Tisch. Keine böse Industrieware. Ach, wie ist das schön!

Hier geht es zur ersten ZAP-Kolumne DER KLEINGÄRTNER IST EIN CHAMÄLEON

Alle bisher erschienenen Gartenkolumnen

Veranstaltungen

Keine News in dieser Ansicht.

Neuigkeiten

Weltladen ist göffnet

Öffnungszeiten im Corona-Lockdown:

Der Mythos Paul von Lettow-Vorbeck - Afrikabilder in Kinderbüchern

Beiträge der Aktion 3.Welt Saar in Saarbrücker Hefte 122

Geflüchtete im Lager Lebach bleiben durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet

Saarländisches Innenministerium spielt die Gefahr herunter und redet die Situation schön

Feuerherdt gegen Feuerwerk: Wegen Corona auf Silvesterfeuerwerk verzichten – sich und seine Mitmenschen schützen

Innehalten, statt die Pandemie dazu benutzen, den alten „Brot statt Böller“ Aufruf mit...

Auswärtiges Amt blockiert systematisch das Recht auf Familie bei Geflüchteten aus Eritrea

Brandbrief an Heiko Maas: Saarländischer Flüchtlingsrat fordert Ende der restriktiven Praxis

Bye bye love - Abschiedsgrüße aus dem Garten.

Krauts und Rüben – Der letzte linke Kleingärtner, letzter Teil. Von Roland Röder

Klimakrise bedroht Fußball. Wir müssen handeln!

Neue Flugschrift der Aktion 3.Welt Saar e.V.

Staatsanwaltschaft Saarbrücken: Kein Strafverfahren wegen Weiterbetrieb des Lagers Lebach in Corona-Zeiten

Corona-Risiko in Flüchtlingslagern wie Hermeskeil oder Lebach bleibt unkalkulierbar

Zum Welternährungstag: Politik muss Hungernde unterstützen und einbeziehen, statt Konzerne zu hofieren

Bündnis fordert zum Welternährungstag radikale Kehrtwende, um Hunger bis 2030 zu beenden

Milch, billiger als Wasser

Beitrag der Aktion 3.Welt Saar e.V. in VERSORGERIN #127, September 2020

Endlich - im Mordfall Samuel Yeboah wird jetzt wegen Mord ermittelt

Interview mit Aktion 3.Welt Saar im Saarländischen Rundfunk

Nein zum Islamunterricht mit ultrakonservativen Verbänden

TV Interview mit Gertrud Selzer, Aktion 3.Welt Saar e.V.

Deutsche Unternehmen mehrheitlich beim Menschenrechtscheck durchgefallen

Pressemitteilung des Saar-Bündnises zur Initiative Lieferkettengesetz

Verein „Fair im Saarland FimS e.V." gegründet

„Fair“ gilt für Menschen und Waren

60 Organisationen fordern: Zeit zum Umdenken

EU-Mercosur-Abkommen stoppen! 29.6.2020

Gemeinsamer Aufruf (29. Juni 2020)

Zeit zum Umdenken – EU-Mercosur-Abkommen stoppen!

Paul von Lettow Vorbeck - Ein Mythos zerbricht

SR-Podcast - Land & Leute, 15.03.2020, mit Unterstützung der Aktion 3.Welt Saar e.V.

Trotz Corona ein Grund zum Feiern: Der 75. Jahrestag der Befreiung – Sieg der Alliierten am 8.5.1945

NS-Erinnerungsarbeit auf neue Füße stellen: Positives Bekenntnis zu Israel und Projekte für...