LESUNG ABGESAGT! Dietrich Schulze-Marmeling: „Ein Monat nach Katar. Rückblick auf eine WM, die niemals hätte stattfinden dürfen, und was wir daraus lernen müssen.“

Lesung am 15.01.2023, 18.30 Uhr in Saarbrücken

Lesung mit dem Sportjournalisten Dietrich Schulze-Marmeling

„Ein Monat nach Katar. Rückblick auf eine WM, die niemals hätte stattfinden dürfen, und was wir daraus lernen müssen.“

 

am Sonntag, den 15.01.2023, 18.30 Uhr
in Saarbrücken, „Schauplatz“ im Filmhaus, Mainzer Straße 8

mit Dietrich Schulze-Marmeling

und Gastbeitrag von Roland Röder, Fußball AG "...in den Lauf" der Aktion 3.Welt Saar

Dietrich Schulze-Marmeling, geboren am 8. Dezember 1956 in Kamen/Westfalen, gehört zu den profiliertesten und produktivsten Fußballautoren- und historikern in Deutschland.
Schulze-Marmelings erstes Fußballbuch erschien 1992 und trug den Titel „Der gezähmte Fußball. Zur Geschichte eines subversiven Sports.“
Es folgten u.a. Bücher über Borussia Dortmund und den FC Bayern München, denen der Charakter von „Standardwerken“ attestiert wurde. Ebenso erging es seinen Veröffentlichungen „Das goldene Buch der Fußballweltmeisterschaft“ und „Das goldene Buch des deutschen Fußballs“ (mit Hardy Grüne), die beide in mehreren Auflagen erschienen sind.
Auch zur Geschichte großer internationaler Vereine hat Schulze-Marmeling erfolgreiche Bücher vorgelegt, so zum FC Barcelona, zu Manchester United, Celtic Glasgow und zuletzt zum FC Liverpool („Reds“).
Für seine bislang wertvollste Veröffentlichung erachtet der Autor indes „Davidstern und Lederball. Die Geschichte der Juden im deutschen und internationalen Fußball“, die mit dazu beitrug, dass die Geschichte des deutschen Fußballs „umgeschrieben“ wurde. Für das Buch „Der FC Bayern und seine Juden. Aufstieg und Zerschlagung einer liberalen Fußballkultur“ wurde Schulze-Marmeling mit dem Preis für das Fußballbuch des Jahres ausgezeichnet.
Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fußballkultur und lebt in Altenberge bei Münster.

Hier geht es zum Live-Mitschnitt der Veranstaltung der Aktion 3.Welt Saar e.V.: IRGENDWAS MIT KATAR–WM - Die Welt zu Gast bei Islamisten

Hier geht es zur Pressemitteilung: "Aktion 3.Welt Saar ist für den Boykott der WM in Katar"

"Der Fußball ist unkaputtbar - trotz Fifa und Infantino"
Kommentar in der Saarbrücker Zeitung vom 23.12.2022 von Roland Röder, Geschäftsführer der Aktion 3.Welt Saar e.V.

Mehr Infos gibt es auf dem Blog der Aktion 3.Welt Saar e.V. zu Islamismus und Antisemitismus
Blog-Beitrag: Katar WM - Boycott or not?
Blog-Beitrag: Fußballweltmeisterschaft in Katar
Blog-Beitrag: WM Katar 22 – die Welt zu Gast bei Islamisten


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Dienstag, 19.Dezember 2023,
20 Uhr, per ZOOM
Den ZOOM-Link versenden wir nach Anmeldung.

Weiterlesen

Erinnern an die Synagoge des israelitischen Religionsvereins Berlin-Neutempelhof

Weiterlesen

Es berichten die Zeitungen der GEW sowie der saarländischen Arbeitkammer

 

Weiterlesen

Mehr Informationen: