Zur Ideologie von DITIB in Broschüren und Kinderbüchern

Online-Vortrag und anschließende Diskussion am Dienstag, 21. März, 19:00 Uhr mit Dr. Peter Rüttgers, Diplom-Pädagoge, Autor und Vorstandsmitglied der Aktion 3. Welt Saar e.V.

Veranstalter: AK Säkulare Sozialdemokrat*innen und AfB: Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung Düsseldorf

Die Türkei wird seit zwanzig Jahren von der AKP und der zugehörigen Politikerkaste regiert, besser gesagt: beherrscht. Zum Machterhalt gehört auch der Einfluss auf die außerhalb der Türkei lebenden Bürger. Ein Mittel sind Vereinigungen, meist religiöser Ausrichtung, die in Parteien und gesellschaftliche Organisationen hineinwirken. DITIB, die „Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.“, hat sich inzwischen zum verlängerten Arm der Türkeipolitik unter Erdoǧan entwickelt und fungiert in Deutschland als Vertreterin der AKP-Politik. Im Mai 2021 begrüßte Armin Laschet u.a. auch DITIB als Mitglied einer neuen Kommission zur Gestaltung des islamischen Religionsunterrichts in NRW.

Zu den Grundsätzen der Säkularität gehört die kritische Beobachtung von religiösen Gruppierungen und deren Einfluss auf politische Entscheidungen. Wir möchten die Wirkung der DITIB auf die deutsche Politik und Gesellschaft untersuchen und im Rahmen des heutigen Themenabends insbesondere über das Mittel und die Folgen der islamischen Religionsvermittlung durch DITIB informieren und diskutieren.

Unser Referent wird uns im Anschluss an seinen Vortrag für eine Frage- und Diskussionsrunde zur Verfügung stehen.

Dr. Peter Rüttgers, Diplom-Pädagoge, ist Mitarbeiter von pro familia in Duisburg und Autor zahlreicher sozialwissenschaftlicher Publikationen. Als Vorstandsmitglied der Aktion 3. Welt Saar e.V. engagiert er sich dort v.a. im „Kompetenzzentrum Islamismus“ und ist seit vielen Jahren aktiv bei amnesty international Duisburg und der Säkularen Flüchtlingshilfe e.V.

Klickt hier, um an der Besprechung teilzunehmen. (via Teams)


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Stürzenberger ist Opfer, aber auch geistiger Brandstifter
Muslimfeindliche Hetze ist keine…

Weiterlesen

Eine WM 2034 in Saudi-Arabien jetzt verhindern

Urabstimmung über die Teilnahme einer DFB-Auswahl

O…

Weiterlesen

Nicht noch ein Podcast! Doch doch, wir jetzt auch. Aber nicht so wie andere (auch wenn das alle…

Weiterlesen

Mehr Informationen: