"Cattenom-Gegner wurden militärisch in die Knie gezwungen"

Aktion 3.Welt Saar im Interview vom 14.11.16, SR2

Hier get es zum Interview von Jochen Marmit, SR2 mit Roland Röder, Aktion 3.Welt Saar, 14.11.2016

Cattenom: Kühlturmbesetzung vom Oktober 1986, © Foto Hinrich Schultze [...mehr]

SR2: "Am 13. November 1986 ging der erste Reaktor des französischen Atomkraftwerks Cattenom ans Netz. Deutsche und Luxemburger in Grenznähe würden die Meiler lieber heute als morgen abgeschaltet sehen. Doch bis heute sieht dafür die Regierung in Paris keinen Bedarf. Im Gegenteil: Der Betreiber EDF will die ursprünglich vorgesehene Laufzeit von 40 Jahren um weitere 20 Jahre verlängern. Für Roland Röder von der Aktion 3. Welt Saar, einen Gegner der ersten Stunde, ein Grund, weiter Widerstand zu leisten. Im SR 2-Interview spricht er u. a. über drei Jahrzehnte Kampf gegen deutsche und französische Regierungen."


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Freitag 20. Mai, 19:30 Uhr, Filmhaus Saarbrücken (Mainzer Str. 8)

Referenten: Jolver Mendoza und…

Weiterlesen

Eine Veranstaltungsreihe der Aktion 3.Welt Saar e.V.

Weiterlesen

Dienstag 10. Mai, 19:30 Uhr, Filmhaus Saarbrücken (Mainzer Str. 8)

Referentin: Nina Maiwald …

Weiterlesen