FAIRlaufen

Ein Stadtrundgang zu fairer Arbeit und fairem Konsum in Saarbrücken am Samstag, 7. Mai 2022

Der Faire Handel will die Situation der Erzeuger: innen im globalen Süden verbessern und setzt auf ethischen Konsum. Soweit so gut. Dabei wird der Begriff „fair” einzig auf den globalen Süden angewendet. Zu einer fairen Welt gehören für uns auch faire Löhne – überall auf der Welt.

Wenn Lidl und Starbucks fairen Kaffee verkaufen und dafür von der Siegelorganisation „Transfair e.V.” ausgezeichnet werden, dann ist das Greenwashing bzw. Fairwashing. Beide Firmen pflegen einen sehr ruppigen Umgang mit Gewerkschaften. Hinzu kommt beim transfair-Siegel eine deutliche Reduzierung der Fair-Handels-Kriterien. So werden mehr Produkte gesiegelt, aber nicht überall, wo fair drauf steht, ist auch wirklich fair drin (z.B. Mengenausgleich, z.B. Produkte von Großplantagen, z.B. bei Mischprodukten reicht ein Anteil von 20% für ein Fairtrade-Siegel). Deswegen verzichten die beiden großen Fair Handels Organisationen gepa und El Puente, aber auch WeltPartner Ravensburg auf das Transfair-Siegel auf ihren Produkten.

Wie kann ein verantwortungsvoller Konsum aussehen, der fair zu den ErzeugerInnen im Süden und fair zu den Angestellten im Norden ist?

FAIRlaufen
Ein Stadtrundgang zu fairer Arbeit und fairem Konsum in Saarbrücken
Stationen: Haus der Gewerkschaften – Europagallerie – Primark – Cafe & Bar Celona – Staatskanzlei – Alte Brücke – St. Johanner Markt.

Samstag, 7. Mai 2022
Treffpunkt 10.00 Uhr
Haus der Gewerkschaften
Fritz-Dobisch-Str. 5, Saarbrücken

Dauer: ca. 1,5 Stunden,
anschließend gemeinsamer Imbiss.
Anmeldung erforderlich.

FAIRlaufen wurde von NGG und der Aktion 3.Welt Saar e.V. entwickelt und ist auch digital verfügbar:
www.fairlaufen.online
(mit zusätzlichen Stationen wie z.B. Lidl, Lyonerring, Haus der Zukunft, Haus der Aktion 3.Welt Saar e.V.).

Hier geht es zum Flyer

Wir laden ein:

Aktion 3.Welt Saar e.V.
Weiskircher Str. 24
66679 Losheim am See
06872-993056
mail@a3wsaar.de
www.a3wsaar.de

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, Region Saar
Fritz-Dobisch-Straße 5
66111 Saarbrücken, 0681-47673
region.saar@ngg.net
www.ngg-saar.de

Gefördert durch:


FAIRlaufen wird nicht mehr vom Eine Welt-Promotor:innen-Programm unterstützt, weil das „Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V.“ die Aktion 3.Welt Saar e.V. aus dem Programm geworfen hat. Dadurch fällt eine halbe Personalstelle weg und dem Verein fehlen 35.000 € im Jahr. Mehr dazu.

Deshalb Fördermitglied werden. Hier geht es zum Mitgliedsformular.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Freitag 20. Mai, 19:30 Uhr, Filmhaus Saarbrücken (Mainzer Str. 8)

Referenten: Jolver Mendoza und…

Weiterlesen

Eine Veranstaltungsreihe der Aktion 3.Welt Saar e.V.

Weiterlesen

Dienstag 10. Mai, 19:30 Uhr, Filmhaus Saarbrücken (Mainzer Str. 8)

Referentin: Nina Maiwald …

Weiterlesen