Sklavereiähnliche Bedingungen in der Orangenernte

Audio-Interview des Saarländischen Rundfunks mit dem Luxemburger Ethnologen Prof. Dr. Gilles Reckinger, 16. Mai 2019

Sklaverei heute mitten in Europa? Undenkbar, möchte man meinen. Aber es gibt sie, sagt der Luxemburger Ethnologe Prof. Dr. Gilles Reckinger. Besonders bei der Orangenernte gebe es sklavereiähnliche Arbeitsbedingungen. Betroffen seien in erster Linie Asylbewerber.

 

Zum Interview


Am 16. Mai 2019 referierte Prof. Dr. Gilles Reckinger auf Einladung der Aktion 3.Welt Saar und der Stiftung Demokratie Saarland zum Thema "Irgendwas mit bitteren Orangen - Moderne Arbeitssklaverei in Euopa." Weitere Infos siehe hier