Weltladen Losheim

Weiskirchener Str. 24
66679 Losheim am See

Öffnungszeiten:

Donnerstags: 15 - 18 Uhr
Freitags: 15 - 18 Uhr
Samstags: 10 - 12 Uhr


Zwei auf einen Streich: Foodpairing-Aktion im Weltladen Losheim

Verkostung von Wein und Schokoladen – 4. November 2022, 19 Uhr
Geschmacksreise zu den Produzenten im globalen Süden

Im Foodpairing vereint sich das Beste aus beiden Welten, so dass ganz neue Aroma-Kombinationen entdeckt werden können“. So verdeutlicht Clemens Heuberger vom Weltladen-Team die Einladung dazu, Wein und Schokolade, nicht in einer Menüfolge, sondern gleichzeitig im Mund zu erleben. Das Prinzip: Im Rahmen der Verkostung bekommt zunächst jedes Produkt seinen eigenen Auftritt, bevor dann beim Foodpairing Wein und Schokolade zeitgleich verköstigt werden.

Freitag, 4.November 2022, 19 Uhr.
im Weltladen der Aktion 3.Welt Saar e.V.
Weiskirchener Str. 24, 66679 Losheim am See

Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 19 €

Anmeldung zu den Öffnungszeiten des Weltladens: Donnerstag und Freitag 15 -18 Uhr, Samstag 10- 12Uhr, 06872 / 9930-58 oder per mail.

Die Besucher erwarten zahlreiche abwechslungsreiche Geschmackserlebnisse, bei denen zum Beispiel ein Wein die herbe Note einer Schokolade verstärken kann oder beide im Zusammenspiel ein wohlig-warmes Gefühl am Gaumen erzeugen. In der gemütlichen Atmosphäre des Losheimer Weltladens werden je vier verschiedene Weine und Schokoladen zu verköstigt. Die Spezialitäten haben eines gemeinsam: Sie sind zu 100% fair gehandelt. Für das Team des Weltladens geht es aber noch um mehr: „Wir wollen an diesem Abend ganz bewusst auch die Produzentinnen und Produzenten in den Vordergrund rücken. Hinter jedem Bissen, hinter jedem Schluck stecken Menschen, die für Anbau, Ernte und Herstellung Verantwortung tragen. Wir begeben uns auf eine Geschmacksreise zu den Produzentenorganisationen im globalen Süden“, so Heuberger. 

Angesichts der angespannten globalen Lage gilt es, auch den Blick auf die Produzentinnen und Produzenten zu richten, die angesichts immer höherer Energie- und Transportkosten noch mehr als ohnehin schon um ihr Überleben kämpfen müssen. Der Faire Handel gewährleistet, dass sie vom Verkauf ihrer Produkte leben können, und bietet ihnen somit die nötige Sicherheit, ihre Produktion langfristig auszurichten.

 

Hintergrundinformationen:

Die Aktion 3.Welt Saar e.V. fördert und vernetzt saarlandweit Engagement zu Fairer Handel, Agrarwende, Klimakrise, Migration, Rassismus, Migration, Antisemitismus und Islamismus; siehe auch Einführungsbroschüre „Fairer Handel: Ist eine bessere Welt käuflich?“, Auflage 120.000 Ex., bundesweit vertrieben

 

Diese Veranstaltung wird aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsausgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” unterstützt. Weitere Informationen unter www.dorfentwicklung.saarland.de.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Es berichten die Zeitungen der GEW sowie der saarländischen Arbeitkammer

 

Weiterlesen

Deutsche Umwelthilfe u.a. verwenden doppelte Standards - Keine Kritik am Feuerwerk nach…

Weiterlesen

Samstag, 21.01.2023, 12 Uhr, Brandenburger Tor

Weiterlesen