Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Frühlings- und Osterwochen im Weltladen 20.3. bis 3.4.

Fair gehandeltes Kunsthandwerk und Lebensmittel aus aller Welt

Veröffentlicht am 02.03.2021

Keine Produkte mit Transfair-Siegel - Wo fair draufsteht, muss auch fair drin sein

Pressemitteilung der Aktion 3.Welt Saar e.V., 02.03. 2021

Der Frühling wird fair und bunt, Corona zum Trotz. Vom Frühlingsanfang, dem 20. März bis 3. April finden im Weltladen der Aktion 3.Welt Saar e.V. Frühlings- und Osterwochen statt: Montag bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr, Weiskirchener Str. 24, 66679 Losheim am See. „Wir stemmen dieses Engagement im Weltladen komplett ehrenamtlich“, so Ulli Görgen vom Weltladenteam der Aktion 3.Welt Saar e.V.. „Die von Corona besonders betroffenen Produzenten im Süden, sollen nicht im Regen stehen bleiben.“ Zusätzlich organisiert eine Arbeitsgruppe des Weltladens auf dem Wochenmarkt in Wadern zwei Outdoor-Aktionen, am Freitag dem 26. März und in der Karwoche am Mittwoch, 31.März, jeweils von 9.00 bis 12.30 Uhr. In dieser Gruppe engagieren sich Menschen aus der Region Wadern für den Fairen Handel.

Unter dem Motto „Fair Gehandeltes aus aller Welt“ lädt der Weltladen der Aktion 3.Welt Saar e.V. zu einer Entdeckungsreise ein: Schokoladen-Osterhasen und Osterlämmer, aromatische Kaffees, Tees zum Entspannen, traumhafte Schokoladen, Weine für Genießer und wunderschöne und qualitativ hochwertige Gebrauchsgegenstände sowie ausgefallenes Kunsthandwerk. Die Waren stammen aus Fairem Handel und werden unter Bedingungen hergestellt und zu Preisen gehandelt, die den Erzeugern eine menschenwürdige Existenz ermöglichen.

Fairer Handel bedeutet den Verzicht auf ausbeuterische Kinderarbeit und Gentechnik. „Wir arbeiten bewusst nur mit Organisationen, die zu 100% Fairen Handel betreiben – also keinen Mengenausgleich zulassen. Deshalb verzichten wir bewusst auf Produkte mit Transfair-Siegel“, so Görgen. Zusätzlich wird dieses Siegel auch an Lidl und Starbucks verkauft, die Gewerkschaften die Arbeit erschweren. „Wir lehnen dieses Fairwashing ab. Denn wo Fairer Handel draufsteht, muss er auch drin sein.“ Stattdessen präsentiert der Weltladen der Aktion 3.Welt Saar e.V. die höherwertigen Fair-Handels-Produkte von gepa, El Puente, globo und Weltpartner. Ganz neu im Weltladen ist die Schokolade von „fairafric“. „Weil sie komplett in Ghana und nicht in Europa produziert wird, ist die Wertschöpfung höher und bleibt im Herkunftsland. Dies ist bei unserem Kunsthandwerk so und vielen unserer fair gehandelten Lebensmittel“, so Görgen.

Informationen: Weltladen Losheim am See, Weiskirchener Str. 24, 66679 Losheim am See, 06872 / 9930-58; weltladen@a3wsaar.de, www.a3wsaar.de, facebook: weltladena3ws, Instagram @weltladenlosheim.


Hintergrundinformationen
Warum wir auf Produkte mit Transfair-Siegel verzichten – siehe dazu die gemeinsame Erklärung mit der NGG.

Veranstaltungen

Keine News in dieser Ansicht.

Neuigkeiten

Die große Politik im Kleinen – Lernorte der Erinnerung

Neue Publikation zum NS in Merzig-Wadern erschienen

"Solidarität mit Israel"

Redebeitrag der Aktion 3.Welt Saar e.V. am 21.05.2021 in Saarbücken

Bürgerrechte & Fußballfans: Kritik an aktuellen Polizeiermittlungen gegen Fans des 1. FC Saarbrücken wegen Pyrotechnik

Für Gespräche zwischen Fußballfans, Polizei und Verbänden - Die Eskalation herunterfahren

Gentechnik muss auch in Zukunft strikt reguliert werden

Aktion 3. Welt Saar e.V. unterzeichnet Positionspapier

Ungewöhnliche Fair-Handels-Kooperation:

„legal & lecker“ – italienische Produkte von befreitem Mafialand im Weltladen Losheim

"Regional, gerecht, gut"

Vorstellung der Agrarbroschüre - Artikel in PAULINUS Nr. 15. 11. April 2021

Absage von kolonialismuskritischem Vortrag durch die Stadt Hannover ist feige

Aktion 3.Welt Saar e.V. hat in Niedersachsens Hauptstadt Ähnliches erlebt wie der Historiker Prof....

Abschied von Kitsch und Romantik

Neue Agrarbroschüre im Kuhstall vorgestellt

„Für Bürgerrechte – gegen Ausgrenzung und Kriminalisierung“ NEWROZ-Kundgebung, 20.3.2021

Redebeitrag des Saarländischen Flüchtlingsrates und der Aktion 3.Welt Saar

Sofortiger Abschiebestopp nach Afghanistan

Weiterer Abschiebeflug für den 09. März geplant

Saarland schiebt weiter nach Afghanistan ab

Afghanischer Geflüchteter aus Lebach soll heute abgeschoben werden

Weltladen ist göffnet

Öffnungszeiten im Corona-Lockdown:

Der Mythos Paul von Lettow-Vorbeck - Afrikabilder in Kinderbüchern

Beiträge der Aktion 3.Welt Saar in Saarbrücker Hefte 122

Geflüchtete im Lager Lebach bleiben durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet

Saarländisches Innenministerium spielt die Gefahr herunter und redet die Situation schön

Jetzt neu – Der letzte linke Kleingärtner schreibt Gartenkolumne im ZAP

Er wurde zum Migranten und war heimatlos – ZAP sprang ein und bot Asyl