Sie sind hier: Aktuelles

Die Aktion 3. Welt Saar veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Flugschriften zu Themen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

Unsere undefinedaktuellen Flugschriften können Sie bei uns bestellen: Anruf oder undefinedE-Mail genügt.

Aktuelles

Sonntagsmatinee 22. August 2010, 11 Uhr, CEB-Akademie

Vorstellung des Handbuchs "Gegen das Vergessen" über Widerstand und Terror im NS-Regime im Landkreis Merzig-Wadern

Veröffentlicht am 16.08.2010

Anne Frank ist ein Symbol für den Widerstand gegen den Nationalsozialismus und den Terror dieses Systems. Auch im Landkreis Merzig-Wadern gab es beiderlei: Menschen, die mutigen Widerstand leisteten gegen den menschenverachtenden Terror des NS-Regimes und welche, die mitmachten.  Dem widmet sich die neue Publikation „Gegen das Vergessen“ der Aktion 3.Welt Saar. Sie präsentiert ausgewählte Orte des Widerstandes und des Terrors im Landkreis als „Lernorte der Erinnerung“. Die sieben Kommunen – Perl, Mettlach, Merzig, Losheim, Beckingen, Weiskirchen, Wadern – werden dabei berücksichtigt.  Dahinter stecken aufwändige Recherchen in der Literatur, Gespräche mit Heimatforschern, Zeitzeugen und die Sichtung von historischen Schauplätzen. Anhand dieses Handbuchs wird die Christliche Erwachsenenbildung (CEB) Rundfahrten im Landkreis anbieten und Erinnerungsbegleiter ausbilden.

Zur öffentlichen Vorstellung des Handbuchs über Widerstand und Terror des NS-Regimes im Landkreis Merzig-Wadern laden die Christliche Erwachsenenbildung und die Aktion 3.Welt Saar ein zu einer Sonntagsmatinee: Sonntag, 22. August 2010, 11 Uhr, CEB - Akademie, Merzig-Hilbringen, Industriestraße 8. Nach der Begrüßung durch  Gisbert Eisenbarth von der CEB werden die Autoren, Wolfgang Johann und Roland Röder von der Aktion 3.Welt Saar, die Publikation vorstellen. Eine Projektgruppe von Schülern des Gymnasiums am Stefansberg, Merzig berichtet von ihrer Ausbildung zu Erinnerungsbegleitern. Musikalisch wird die Präsentation durch den bekannten Klezmer - Musiker Helmut Eisel (Klarinette) umrahmt.

Die Publikation kann im Unterricht und in der Jugendarbeit verwendet werden. Interessant ist sie auch für Heimatforscher und für Touristen. Nach der überaus erfolgreichen Präsentation der Anne Frank Ausstellung in 2009 setzen die Christliche Erwachsenenbildung und die Aktion 3.Welt Saar ihre Zusammenarbeit fort.

Anmeldungen zur Sonntagsmatinee und weitere Informationen an: 

Christliche Erwachsenenbildung Merzig-Wadern (CEB),
66663 Merzig-Hilbringen,
Telefon 06861 / 9308-10,
Elfriede.Klein(at)ceb-akademie(dot)de und

Aktion 3.Welt Saar (A3WS),
Weiskirchener Str. 24,
66679 Losheim am See,
Telefon 06872 / 9930-56,

mail(at)a3wsaar(dot)de

Die Erstellung der Publikation wurde möglich durch die Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie.“

Die Broschüre umfasst 24 Seiten - sechs ausgewählte Seiten können Sie hier sehen, wenn Sie unten auf den Link zur PDF-Datei klicken. Sie können die Broschüre kostenlos (gegen 1,45 Rückporto) beziehen bei: Aktion 3.Welt Saar, Weiskirchener Str. 24, 66679 Losheim am See, Telefon 06872 / 9930-56, mail@a3wsaar.de, www.a3wsaar.de.

Veranstaltungen

Keine News in dieser Ansicht.

Neuigkeiten

Die große Politik im Kleinen – Lernorte der Erinnerung

Neue Publikation zum NS in Merzig-Wadern erschienen

"Solidarität mit Israel"

Redebeitrag der Aktion 3.Welt Saar e.V. am 21.05.2021 in Saarbücken

Bürgerrechte & Fußballfans: Kritik an aktuellen Polizeiermittlungen gegen Fans des 1. FC Saarbrücken wegen Pyrotechnik

Für Gespräche zwischen Fußballfans, Polizei und Verbänden - Die Eskalation herunterfahren

Gentechnik muss auch in Zukunft strikt reguliert werden

Aktion 3. Welt Saar e.V. unterzeichnet Positionspapier

Ungewöhnliche Fair-Handels-Kooperation:

„legal & lecker“ – italienische Produkte von befreitem Mafialand im Weltladen Losheim

"Regional, gerecht, gut"

Vorstellung der Agrarbroschüre - Artikel in PAULINUS Nr. 15. 11. April 2021

Absage von kolonialismuskritischem Vortrag durch die Stadt Hannover ist feige

Aktion 3.Welt Saar e.V. hat in Niedersachsens Hauptstadt Ähnliches erlebt wie der Historiker Prof....

Abschied von Kitsch und Romantik

Neue Agrarbroschüre im Kuhstall vorgestellt

„Für Bürgerrechte – gegen Ausgrenzung und Kriminalisierung“ NEWROZ-Kundgebung, 20.3.2021

Redebeitrag des Saarländischen Flüchtlingsrates und der Aktion 3.Welt Saar

Sofortiger Abschiebestopp nach Afghanistan

Weiterer Abschiebeflug für den 09. März geplant

Saarland schiebt weiter nach Afghanistan ab

Afghanischer Geflüchteter aus Lebach soll heute abgeschoben werden

Weltladen ist göffnet

Öffnungszeiten im Corona-Lockdown:

Der Mythos Paul von Lettow-Vorbeck - Afrikabilder in Kinderbüchern

Beiträge der Aktion 3.Welt Saar in Saarbrücker Hefte 122

Geflüchtete im Lager Lebach bleiben durch die Corona-Pandemie besonders gefährdet

Saarländisches Innenministerium spielt die Gefahr herunter und redet die Situation schön

Jetzt neu – Der letzte linke Kleingärtner schreibt Gartenkolumne im ZAP

Er wurde zum Migranten und war heimatlos – ZAP sprang ein und bot Asyl