ERSATZTERMIN: "Israel: Der ewige Sündenbock"

NEUER TERMIN: Vortrag und Diskussion mit Tilman Tarach. SONNTAG, 16. NOVEMBER 2014, 18:00 Uhr, NEUER VERANSTALTUNGSORT: KINO ACHTEINHALB.

Heiliger Krieg, die »Protokolle der Weisen von Zion« und die Verlogenheit der sogenannten Linken im Nahostkonflikt

Über keinen Staat gibt es so viele Gerüchte wie über Israel. Tilman Tarach zeigt, daß die deutschen Medien, aber auch Organisationen wie die
Uno und jede Menge »Israelkritiker« den Stoff liefern, aus dem diese diffamierenden Legenden gestrickt werden. Die alte Parole »Die Juden sind schuld« wird heute in weiten Teilen der Gesellschaft begierig auf den jüdischen Staat angewendet, und zwar reichlich unabhängig davon, wie er sich verhält.

Tilman Tarach zeichnet die entscheidenden historischen und aktuellen Aspekte des Nahostkonflikts nach und zeigt auf, welch groteskes zweierlei Maß in der allgemeinen Debatte um Israel Anwendung findet.

Tilman Tarach, Dr. jur., lebt und arbeitet in Berlin. Neben der Monographie „Der ewige Sündenbock“, die 2011 im Verlag Edition Telok erschien und mittlerweile in der vierten Auflage im Handel ist, veröffentlichte Tarach u.a. auch in Jerusalem Post, Jüdische Allgemeine und konkret.

SONNTAG, 16. NOVEMBER 2014, 18 Uhr

DIE VERANSTALTUNG FINDET NICHT IM FILMHAUS STATT, SONDERN IM

Kino Achteinhalb
Nauwieser Straße 19
66111 Saarbrücken

Eine Veranstaltung, die wir in Kooperation mit <link boell-saar.de _blank external-link-new-window>

Opens external link in new window

Heinrich Böll Stiftung Saar</link>, <link www.dig-saar.de _blank external-link-new-window>

Opens external link in new window

Deutsch-Israelische-Gesellschaft Saar</link>, <link www.crithink.de _blank external-link-new-window>

Opens external link in new window

CriThink! e.V.</link> und <link antifa-saar.org _blank external-link-new-window>

Opens external link in new windowAntifa Saar / Projekt AK</link> durchführen.

<link www.facebook.com/events/1481426728806582/ - external-link-new-window>

Opens external link in new windowDie Veranstaltung auf Facebook</link>.

<link file:4487 _blank>Flyer im PDF-Format (6 Megabyte)</link>


Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Schüler:innen des Hochwald Gymnasiums Wadern haben erfolgreich bei einem bundesweitem…

Weiterlesen

Schüler:innen der Christian-Kretzschmar-Gemeinschaftsschule Merzig haben erfolgreich bei einem…

Weiterlesen